MARGARET PLUMMER

Die australische Mezzosopranistin Margaret Plummer absolvierte ihr Gesangsstudium an der Australian National University’s School of Music und am Sydney Conservatorium of Music. Sie ist mehrfache Preisträgerin bei Operngesangs-wettbewerben und besuchte 2005 die Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Die junge Mezzosopranistin sammelte erste Bühnenerfahrungen als Konzertsolistin bei Auftritten mit dem Sydney Symphony Orchestra. Desweiteren übernahm sie Rollen wie die Dorabella in Cosi fan tutte an der Pacific Opera, Hänsel in Hänsel und Gretel an der OzOpera.

2007 – 2014 war Margaret Plummer festes Ensemblemitglied der Opera Australia und u.a. als Kate Pinkerton in Madama Butterfly und als 3. Dame in Die Zauberflöte zu erleben. Desweiteren coverte sie größere Partien ihres Fachs wie z.B. die Annina in Der Rosenkavalier und die Waltraute in Die Walküre und Götterdämmerung.

Gastengagements führten sie als Flora in La Traviata an die Ozopera und an die Sydney Harbour Opera und als Phoebe in Castor und Pollux an die Pinchgut Opera. Im Herbst 2014 gab sie ihr Rollendebüt als Charlotte in Werther an der Lyric Opera of Melbourne.

Seit der Spielzeit 2015/2016 ist Margaret Plummer Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper und debütierte dort als Tebaldo in Don Carlo. Zu ihren weiteren Partien im Haus am Ring gehören die Waltraute in Die Walküre, Hänsel, Stephano in Romeo et Juliette, Meg Page in Falstaff, der Fjodor in Boris Godunow und die Varvara in Katja Kabanova. 20/21 wird sie an ihrem Stammhaus als Hermia in A Midsummer Night’s Dream und als  Flora in La Traviata zu hören sein.

Am Tiroler Landestheater Innsbruck ist die Künstlerin mit der Marguerite in La Damnation de Faust und als Sopran im Symphoniekonzert „Liebesode“ gleich zweimal zu Gast.